Twitter
Facebook

Spanischer Dreikönigsfest-Kuchen


Schaut man sich das Foto an so kommt ma nicht darauf, dass es sich um einen Diät-Kuchen handeln könnte. Doch mit den richtigen Zutaten gelingt der perfekte Diät Kuchen, der auch jedem schmeckt, der sich ernährunsbewußt ernähren will.

Zutaten:

  • 40g Puderzucker Ersatz (Sukrin oder Xucker)
  • 150mlMagermilch
  • 1p. Trockenhefe
  • 100g Mageren Frischkäse
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Süssstoff nach belieben
  • Orangen u Zitronen Aroma
  • 8 EL Weizenkleie
  • 4 EL Haferkleiemehl
Diät Kuchen

Diät Kuchen

Zubereitung:

Zunächst wird die Milch erwärmt (nicht kochen) und danach der Frischkäse hineingegeben. Alles vorsichtig umrühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Der Herd wird nun ausgeschaltet aber der Topf auf der Herdplatte gelassen. Jetzt mischen wir die Hefe und die Eier dazu und mixen alles gut durch. Jetzt kommt die Haferkleie und Weizenkleie dazu. Die Haferkleie sollte vorher gemahlen werden (mit einer Kaffeemühle am besten), alternativ können auch die Haferkleieflocken von Kölln verwendet werden (nicht Haferflocken!). Alles nochmal kräftig mixen, in eine Silikonform gießen und bei 200 Grad in den vorgheizten Backofen stellen. Nach ca. 30 Minuten prüfen wir, ob der Kuchen innen nicht zu feucht ist – falls ja, einfach noch ca. 5 Minuten weiterbacken. Zum Schluss mit dem Puderzuckerersatz bestreuen und zurück in den Ofen bei 180 Grad für ca. 10 Minuten bis der Zucker schmilzt. Fertig ist unser Diät Kuchen!

Originalrezept stammt aus dem Diät Forum.






Kommentar abgeben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.